Heading
Mars bekräftigt Unterstützung für die Ukraine und ruft zum Frieden auf

 

Dieser schreckliche Krieg in der Ukraine bricht uns das Herz. Unser Hauptaugenmerk und unsere absolute Priorität gilt der Sicherheit unserer Mitarbeitenden in der Region. Wir arbeiten weiterhin hart daran, unseren mutigen ukrainischen Kolleginnen und Kollegen die Unterstützung zukommen zu lassen, die sie brauchen. Teams von Mars-Mitarbeitenden sind unermüdlich im Einsatz, um Mitarbeitenden zu helfen, die sich noch in der Ukraine befinden, sowie denen, die es über die Grenze geschafft haben. Wir werden unsere Geld- und Produktspenden für humanitäre Zwecke um 10 Millionen Dollar erhöhen, zusätzlich zu den 2 Millionen Dollar, die wir letzte Woche für die betroffenen Menschen und Haustiere zugesagt haben.

Mars ist seit über 30 Jahren in Russland tätig, und wir beschäftigen fast 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die seit Jahrzehnten ein wichtiger Teil unseres Unternehmens sind. Wir werden sie weiterhin unterstützen, aber "business as usual" ist keine Option. Wir befinden uns in einer humanitären Krise, und das bestimmt unser Handeln. Wir haben beschlossen, unser Geschäft in Russland zurückzufahren und werden unsere Bemühungen auf unsere wichtige Rolle bei der Ernährung der russischen Bevölkerung und ihrer Haustiere konzentrieren. Alle Gewinne aus unserem Russlandgeschäft werden für humanitäre Zwecke verwendet. Wir haben neue Investitionen in Russland ausgesetzt und werden unsere Produkte zukünftig weder nach Russland exportieren noch aus Russland importieren. Unsere Aktivitäten in den sozialen Medien und die Werbung in Russland und Belarus werden weiterhin ausgesetzt.

Die Situation ist schnelllebig und volatil - wenn wir weitere Maßnahmen ergreifen müssen, werden wir nicht zögern, dies zu tun. Wir bekräftigen unsere Unterstützung für die unschuldigen Opfer dieses Krieges und rufen zu einer friedlichen Lösung auf. Unser Mitgefühl gilt den Menschen in der Ukraine und allen, die von diesen schrecklichen Ereignissen betroffen sind.